GRENZÜBERSCHREITENDES NETZWERK

 

18.01.2020

WIRKUNGSANALYSE ZUR IBA-BASEL

Zum Abschluss der IBA Basel 2020, die seit zehn Jahren grenzüberschreitend und netzwerkorientiert an modellhaften Projekten der Stadt- und Regionalplanung in der trinationalen Region arbeitet, stellt sich die Frage, wie der angestoßene Veränderungsprozess verstetigt werden kann.
 
Eine Wirkungsanalyse bildet die wissenschaftliche Grundlage für die Kommunikation der Ergebnisse und regt zur gemeinsamen Reflexion aller beteiligten Akteure an. Sie schafft damit eine inhaltliche Basis und Motivation, den inhaltlichen Kooperationsprozess über das Ausstellungsjahr hinaus fortzusetzen. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse hat Agnes Förster Anfang des Jahres im TEC21-Magazin veröffentlicht.
 
Auf dem Podium der Swissbau Focus diskutierte Agnes Förster mit Architekt Pierre de Meuron (Gründungsmitglied Herzog & de Meuron), Monica Linder-Guarnaccia (Geschäftsführerin IBA Basel) und Beat Aeberhard (Kantonsbaumeister Basel-Stadt) über die Lerneffekte aus dem IBA-Prozess. Es wird deutlich, dass die Innovationen der IBA in Prozessen, Kooperationen und Organisationen stecken und sich noch nicht sichtbar im Raum äußern. Vielmehr sind sie auf einer fachlichen und politischen Ebene zu finden, die nun über die Werkzeuge verfügt, den angestoßenen kulturellen Wandel in einer gemeinsamen trinationalen Region räumlich neu zu denken. 
 
Eine Berichterstattung der Podiumsdiskussion ist hier veröffentlicht: https://www.espazium.ch/de/aktuelles/unsichtbares-sichtbar-machen

  

Aktuell


07.09.2020
Siemenspark gestalten
INFORMATIONSTAG MIT BÜRGERBETEILIGUNG

01.09.2020
Gewerbequartier managen
WEBSURVEY ZU CHANCEN UND RISIKEN DER PANDEMIE

22.08.2020
Chancen für Innenstädte
NEUE PERSPEKTIVEN FÜR DEN HANDEL

10.08.2020
Wohnen jenseits des Standards
BUCHPUBLIKATION

01.08.2020
Ensemble am See
HISTORISCHE VILLA TRIFFT AUF NEUBAU ENSEMBLE

30.07.2020
Dialogsommer in Lörrach
DIGITAL UND ANALOG ZUM ISEK

30.06.2020
Mitarbeiter*in gesucht
WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG

15.06.2020
Neue Wirtschaft
WOHNEN UND ARBEITEN IM DORFKERN

18.05.2020
Grüne Nachbarschaft
EIGENANBAU IN DER GARTENINSEL

30.04.20
Integrierte Quartiersentwicklung
PUBLIKATION ZU 20 JAHREN SOZIALE STADT

30.04.2020
Gewerbequartier managen
NACHHALTIGE STANDORTENTWICKLUNG

05.04.2020
URBAN AGRICULTURE
DIE BIENEN SIND EINGEZOGEN  

05.04.2020
Gartenstadt weiterentwickeln
WERTSCHÄTZUNG UND NEUINTERPRETATION 

15.03.2020
Dezentral Aktiv
WIR ARBEITEN IM HOMEOFFICE

02.03. - 06-03.2020
Was passiert in Heidelberg?
PERSPEKTIVEN FÜR DIE WISSENSSTADT IM BESTAND

15.02.2020
Neuer Stadtbaustein
SANIERUNG UND NEUBAU IN OBERSENDLING  

22.01.2020
Shared space in der Ortsmitte
PLATZGESTALTUNG IN GRÄFELFING

18.01.2020
GRENZÜBERSCHREITENDES NETZWERK
WIRKUNGSANALYSE ZUR IBA-BASEL

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung