ISAR

 

17.10.2019

SYMPOSIUM ZU STADT UND FLUSS

Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München lädt herzlich zum "Isar-Symposium: Fluss und Stadt – Perspektiven für die innerstädtische Isar" ein. Die Veranstaltung findet am 17. Oktober 2019 von 16:00 bis 20:30 Uhr im Ehrensaal des Deutschen Museums , Museumsinsel 1, 80538 München statt.

  

Die Isar ist als Gebirgsfluss mitten in der Stadt eine wichtige Lebensader für die wachsende und dichter werdende Stadt München. Das Isar-Symposium nimmt diese Quelle einzigartiger Lebensqualität in den Fokus. Ziel ist die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen zentralen Akteuren in München, das Einholen von internationalem Knowhow zum Umgang mit vergleichbaren Situationen in anderen Städten sowie eine vertiefte Diskussion um die Umsetzung der Rahmenplanung innerstädtischer Isarraum in München in Politik und Stadtgesellschaft.

 

Die innerstädtische Isar bildet einen relativ klar abgegrenzten, eigenständigen Abschnitt mit markanter Identität. Stadt-, Landschafts- und Gewässerentwicklung sind hier auf das engste miteinander verknüpft. In einer Rahmenplanung wurden 2015 gemeinsame Ziele und konkrete Vorschläge für die Entwicklung dieses Flussabschnitts vereinbart. Die Umsetzung der Rahmenplanung liegt auf vielen Schultern und es gilt eine Vielzahl von Zuständigkeiten und Akteuren mittel- bis langfristig zu koordinieren. Dazu wurde im Jahr 2016 die sogenannte „Flussrunde“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Qualitäten und Potenziale dieses besonderen städtischen Raums als Gemeinschaftsprojekt mit allen Beteiligten weiterzuentwickeln. Der Dialogprozess im Rahmen der Flussrunde dient zum einen der Identifikation von Arbeitsaufträgen und zukünftigen Projekten, welche den übergreifenden Gesamtraum oder einzelne Teilräume betreffen und in unterschiedlichen Konstellationen zu bearbeiten sind. Zum anderen bindet die Flussrunde bereits bestehende Aktivitäten und Vorhaben der Akteure in einen größeren Rahmen ein und macht Synergien sichtbar.

 

Das Isar-Symposium ist auch ein wichtiger Meilenstein, um die Zwischenergebnisse von drei Jahren Flussrunde sichtbar zu machen.

 

Melden Sie sich gerne bis zum 07.Oktober 2019 an unter: 

flussrunde@studio-stadt-region.de oder telefonisch unter +49 (0) 89 9042139-64

 

Zur Homepage der Landeshauptstadt München

Zum Projekt

Aktuell


18.05.2020
Grüne Nachbarschaft
EIGENANBAU IN DER GARTENINSEL

30.04.20
Integrierte Quartiersentwicklung
PUBLIKATION ZU 20 JAHREN SOZIALE STADT

30.04.2020
Gewerbequartier managen
NACHHALTIGE STANDORTENTWICKLUNG

05.04.2020
URBAN AGRICULTURE
DIE BIENEN SIND EINGEZOGEN  

05.04.2020
Gartenstadt weiterentwickeln
WERTSCHÄTZUNG UND NEUINTERPRETATION 

15.03.2020
Dezentral Aktiv
WIR ARBEITEN IM HOMEOFFICE

02.03. - 06-03.2020
Was passiert in Heidelberg?
PERSPEKTIVEN FÜR DIE WISSENSSTADT IM BESTAND

15.02.2020
Neuer Stadtbaustein
SANIERUNG UND NEUBAU IN OBERSENDLING  

22.01.2020
Shared space in der Ortsmitte
PLATZGESTALTUNG IN GRÄFELFING

18.01.2020
GRENZÜBERSCHREITENDES NETZWERK
WIRKUNGSANALYSE ZUR IBA-BASEL

10.12.2019
Innenentwicklung im Ortskern
NEUER WOHNRAUM IM LOGGIENHAUS

08.12.2019
Ideen für's Würmtal
DEZENTRALE BETEILIGUNG VOR ORT

29.11. - 01.12.2019
Stadträume erkunden
BÜROEXKURSION NACH BRÜSSEL  

26.11.2019
20 Jahre Soziale Stadt
BUNDESKONGRESS FRAGT NACH  

15.11.2019
Flächenpotenziale
MEHR WOHNRAUM IM HINTERHOF

13.11.2019
Gewerbequartier managen
NACHHALTIGE STANDORTENTWICKLUNG  

19.10. - 09.11.2019
Neue Quartiere entdecken
STADTTEIL - SPAZIERGÄNGE

24.10.2019
Würmtal
FERTIGSTELLUNG HAUSGRUPPE WÜRMTAL

18.10.2019
Jubiläum
5 JAHRE STUDIO | STADT | REGION

17.10.2019
Isar
SYMPOSIUM ZU STADT UND FLUSS

08.12.2019
xxxxxx 3
DEZENTRALE BETEILIGUNG