TRANSFERIMPULSE INNOVATIVER WOHNLÖSUNGEN

 

09./15./29.11.2018

FOKUSGRUPPEN

Im Rahmen des von der Wüstenrot Stiftung beauftragten Forschungsprojekts »Wohnen jenseits des Standards« veranstalten wir drei Fokusgruppen »Transferimpulse innovativer Wohnlösungen«:
 
am 09.11.2018, 10.00-13.00 in Stuttgart
am 15.11.2018, 14:00-17:00 in Köln
am 29.11.2018, 10.00-13.00 in Erfurt
 
Ein Jahr lang untersuchten wir innovative Wohnlösungen »jenseits des Standards« und stellen nun die Frage, wie die Breite der Mieter, Bestandshalter und Kommunen von unseren Erkenntnissen profitieren kann. Unsere Schlussfolgerungen unterziehen wir in fokussierter Runde mit ca. 10-15 ExpertInnen aus Wohnungswirtschaft, Kommunen und Finanzierung dem Realitätscheck und Härtetest. Die Chancen und Risiken, Potentiale und Hemmnisse der Lerneffekte und Übertragbarkeiten werden gemeinsam erörtert.
 
Bei Interesse an der Teilnahme wenden Sie sich bitte an:
Andreas Bernögger | andreas.bernoegger@studio-stadt-region.de
 
Das Forschungsprojekt nimmt innovative Lösungen für bedürfnisgerechte und differenzierte Wohnangebote in den Blick. Die Ausgangsthese lautet, dass experimentierfreudige Akteure wie Baugruppen und junge Genossenschaften als Pioniere Fragestellungen bearbeiten und Lösungen testen, die auch für die Breite der Gesellschaft relevant sind.
 
Drei aufeinander aufbauende Forschungsmodule (Fallstudien, Fallvergleich, Transferimpulse). münden 2019 in einer Buchpublikation. Von Juli 2017 bis Februar 2018 wurden in 15 Fallstudien  ausgewählte Wohnungsbauprojekte im deutschsprachigen Raum untersucht. Im Fallvergleich offenbarten sich Innovationsfelder und Produktionslogiken, die Mehrwert für Nutzer, Betreiber und Stadtentwicklung schaffen. In einem Workshop im Juli 2018 wurden diese Ergebnisse gemeinsam mit Experten und Beteiligten der untersuchten Projekte diskutiert. Auf dieser Basis formuliert das Projekt Transferimpulse für Wohnungswirtschaft, Kommunen und Finanzierung: Was lernen wir aus den Erfahrungen innovativer Projekte für eine stärkere Differenzierung, Flexibilisierung und damit verknüpfte individuelle Wahlfreiheit und Bedarfsgerechtigkeit des Wohnangebots? Der Vertiefung dieser Fragestellung dienen die drei geladenen Fokusgruppen. 
 

Zum Projekt

Aktuell


26.11.2019
20 Jahre Soziale Stadt
BUNDESKONGRESS  

18.10.2019
Jubiläum
5 JAHRE STUDIO | STADT | REGION

17.10.2019
Isar
SYMPOSIUM ZU STADT UND FLUSS

23.09.2019
Freiraum & Kultur
BUSINESS DINNER 3

15.09.2019
Schwaigern
VORBEREITUNG BAUANTRAG

14.09.2019
Ideen für die Region
DEZENTRALE BETEILIGUNG

31.08.2019
Weissenburgerstrasse
BAUGENEHMIGUNG

19.07.2019
IHFEM+
PROJEKTSTART

09.07.2019
Perlach Süd
WORKSHOP IM GEWERBEGEBIET

15.07.2019
Winzererstrasse
ABSCHLUSS STUDIE

27.05.2019
IBA München + Region?
VERÖFFENTLICHUNG MACHBARKEITSSTUDIE &…

25.05.2019
Garteninsel
MITMACHEN VOR ORT

09.05.2019
Mobilitäts-Werkstatt
VERANSTALTUNG

25.03.2019
IBA Basel
BEFRAGUNG VON AKTEUREN

11.03.2019
Freiraumstudie
PROJEKTSTART


20.11.2018
Modellstadt 2030
PUBLIKATION

09./15./29.11.2018
Transferimpulse innovativer Wohnlösungen
FOKUSGRUPPEN

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung