LUITPOLDPARK

STÄDTEBAULICHER MASTERPLAN UND VORBESCHEID

Westlich des Luitpoldparks in München Schwabing liegt die sogenannte „Caritas-Stadt“ – ein städtebauliches Ensemble aus den 1960er bis 1970er Jahren mit einer Vielzahl sozialer Angebote: Fachakademie, Jugendwohnheim, Altenheim, Alten- und Service-Zentrum, Behindertenwohnen. Heute besteht baulicher und organisatorischer Erneuerungsbedarf. In einer Machbarkeitsstudie wird ein städtebauliches Gesamtkonzept entwickelt, das eine Erneuerung – von der Sanierung bis zu Ersatzneubauten – in Etappen möglich macht. Dieses wird in einem städtebaulichen Masterplan ausgearbeitet, auf dessen Grundlage ein Vorbescheid gestellt wird. Zentrales Anliegen sind die Öffnung des bisher geschlossenen Geländes mit einer Durchwegung zum Park, die neue Artikulation von Stadtfassaden mit öffentlichen Angeboten zur Straße und die Ausbildung eines hochwertigen städtebaulichen Gesichts zum Park.

 

Leistungsphasen 1-2, Auftraggeber: Caritas (2017)
Projektteam: Agnes Förster, Jan Kurz

 

723-modellfoto.png

723-skizze.jpg

VIER STADTBAUSTEINE FÜR DAS AREAL HILTENSPERGERSTRASSE

723-modellfoto2.png

723-skizze2.png

SANIERUNG & ERWEITERUNG JUGENDWOHNHEIM

723-skizze3.png

NEUBAU SENIORENZENTRUM & UMNUTZUNG HILTENSPERGERSTR. 76

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung