DIALOG ZUR TRAM NORDTANGENTE

 

BETREUUNG DER DIALOGANGEBOTE IM ZUGE DER VOR- UND ENTWURFSPLANUNG

Im Zuge der Wiederaufnahme der Planungen zur Tram Nordtangente setzen die Stadtwerke München (SWM) auf einen intensiven Dialog mit der Öffentlichkeit. Für die Durchführung der Dialogangebote wurde STUDIO | STADT | REGION beauftragt. Angesichts der verschiedenen Perspektiven, die es im Planungsprozess zu berücksichtigen gilt, sind verschiedene Veranstaltungsformate geplant, um alle Interessierten, Beteiligten und Betroffenen in geeigneter Weise einzubinden. 


Die geplante Tram Nordtangente umfasst die rund 13 km lange Straßenbahnstrecke zwischen Neuhausen (Romanplatz), Schwabing und Bogenhausen (St. Emmeram). Sie verbindet insgesamt sieben U-Bahnlinien, sieben Straßenbahnlinien und zahlreiche Buslinien tangential miteinander. Neu gebaut werden muss lediglich der Abschnitt zwischen Elisabethplatz und Tivolistraße mit Teilstück durch den Englischen Garten. Diese ca. 2,2 km kurze Neubaustrecke schließt die Lücke zwischen den bereits vorhandenen Gleisen Richtung Romanplatz und St. Emmeram und stellt damit die Nordtangente her.

 

Zur Projektseite der Stadtwerke München

Zur ersten Informationsveranstaltung

 

Ort: München

Auftraggeber: Stadtwerke München GmbH

Mitarbeit: Stephanie Wenzel, Frederike Hein, Andreas Bernögger

Zeitraum: 2018-2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung