ÖPNV IM LANDKREIS MÜNCHEN

 

PERSPEKTIVEN FÜR DEN ÖFFENTLICHEN PERSONENNAHVERKEHR

Die Studie hat zum Ziel, langfristige Perspektiven zur Weiterentwicklung und Ergänzung der bestehenden ÖPNV-Infrastruktur im Landkreis zu entwickeln. Folgende Fragen werden untersucht: Welche Verkehrskonzepte im ÖPNV sind geeignet, den Verkehr im Landkreis in Zukunft umweltgerecht und effizient zu bewältigen? Wie können bestehende Angebote ausgebaut werden? Welche neuen Verbindungen sollten erstellt werden? Welche Entwicklungsperspektiven bestehen für S-Bahn, U-Bahn, Stadtbahn, Tram und Bus? Wie lässt sich innerhalb des Landkreises der Ausbau des ÖPNVs mit der Entwicklung von neuen Angeboten für Wohnen, Arbeiten, Versorgung, Bildung und Freizeit verknüpfen?

 

STUDIO | STADT | REGION ist im Team verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit und die räumliche Ausarbeitung der Entwicklungsszenarien zu ÖPNV- und Siedlungsentwicklung. Zu Beginn der Studie wird eine Online-Umfrage zu den Bedarfen und Potenzialen des langfristigen ÖPNV-Ausbaus durchgeführt. Das Ziel der Befragung ist es, ein breites Bild an Einschätzungen und Ideen zum langfristigen Ausbau des ÖPNVs im Landkreis München einzufangen. Die Ergebnisse dieser Umfrage fließen in die Studie ein. Die Konzepte zur Weiterentwicklung des ÖPNVs werden mit den verschiedenen Anspruchsgruppen in einem Workshop erörtert.

 

Projektwebseite des LK München

Schlussbericht der Studie

Dokumentation des Workshops

 

Ort: Landkreis München

Auftraggeber: Landratsamt München

In Zusammenarbeit mit Ernst Basler+Partner, Zürich und dem Lehrstuhl für Raumentwicklung der TU München

Mitarbeit: Stephanie Wenzel, Julia Vetter

Zeitraum: 2016-2017

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung