WÖRTHERSEE

ENSEMBLE AM SEE

Auf einem leicht abfallenden Seegrundstück mit altem Baumbestand und in direkter Nachbarschaft zu einer imposanten Villa der Wörthersee-Architektur wird ein Familienensemble aus zwei ähnlichen aber individuell ausgestalteten Häusern errichtet. Durch die Aufteilung des Raumprogramms in mehrere Baukörper und die schlichte Materialisierung entsteht eine einprägsame Seesilhouette, die in einen Dialog mit der historischen Villa und dem Bootshaus tritt. Die zwei autarken Häuser sind über einen gemeinsamen Zugangshof erschlossen;  die Häuser können durch eine Verbindung auch gemeinsam genutzt werden. Die als Holzbauten errichteten Wohneinheiten bieten jeweils fliessende Raumfolgen, bis zum First offene Wohnräume und eine hausbreite See-Loggia mit weitem Panorama-Blick.

 

Leistungsphasen 1-9, Auftraggeber: Privat (2020-2021) 
Projektteam: Jan Kurz, Christiane Müller, Frederike Hein

 

modellfoto.png

MODELLFOTO

lageplan.-.png

LAGEPLAN

grundriss_eg.png

GRUNDRISS EG

grundriss_og1.png

GRUNDRISS 1.OG

Schnitt.png

SCHNITT

ansicht_süd.png

ANSICHT SÜD

Ansicht_West.png

ANSICHT WEST

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung