MALSENSTRASSE

SANIERUNG DENKMALGESCHÜTZES STADTHAUS, GERN

Das historische Eckhaus mit schön ausgestalteter Putzfassade liegt inmitten der denkmalgeschützten Anlage Neuwittelsbach in Gern. Das denkmalgeschützte Haupthaus bildet zusammen mit dem rückwärtigen ehemaligen Kutscherhaus ein kleines Ensemble. Das Anwesen wird seit vielen Generationen von einer Familie bewohnt. Nun soll es für die jüngste Generation mit möglichst wenig Eingriffen in die bestehende Substanz denkmalgerecht renoviert werden. In diesem Zuge werden die Dachflächen des Haupthauses gedämmt und die Heizungsanlage auf regenerative Energieträger umgestellt. Das im Garten gelegene Kutscherhaus wird an die Bedürfnisse der älteren Generation angepasst. Im Rahmen der Sanierung wird die Garage im EG zu einem Wohnraum ausgebaut und das gesamte Haus barrierefrei gestaltet. So bleibt das Ensemble allen Generationen gemeinsam erhalten.

 

Leistungsphasen 1-9, Auftraggeber: Privat (2020-2021) 
Projektteam: Jan Kurz, Eva-Maria Protzmann

 

MAL_Foto.png

RÜCKANSICHT

Grundriss_flach.png

GRUNDRISS

Ansichten.png

ANSICHTEN

Schnitt.png

SCHNITT

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung