GEWERBEGEBIET MANAGEN

 

PILOTPROJEKT MÜNCHEN NEUMARKTER STRASSE

Im Rahmen des Gewerbeflächenentwicklungsprogramms (GEWI) wurden das Referat für Stadtplanung und Bauordnung gemeinsam mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft vom Stadtrat beauftragt, Pilotprojekte zum Gewerbegebietsmanagement in der Landeshauptstadt München testweise einzuführen. Ein erstes Pilotprojekt zum Gewerbegebietsmanagement startet bereits Ende 2017 im Gewerbegebiet Neumarkter Straße in Berg am Laim. Ergänzend dazu erarbeitet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung aktuell ein Strukturkonzept zur räumlichen Entwicklung des Gewerbegebiets.

 

In drei Projektphasen soll das Profil für ein Münchner Gewerbegebietsmanagement geschärft werden. Wesentliche Unterstützung holt sich das Referat für Arbeit und Wirtschaft von den Gewerbetreibenden und Eigentümern vor Ort. Was sind die Bedarfe und Erwartungen an solch eine Stelle seitens der ansässigen Akteure?

 

Mithilfe von STUDIO | STADT | REGION sollen die verschiedenen Akteursgruppen des Gewerbegebiets an einen Tisch gebracht werden, um aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen sowie die Bedürfnisse der im Gebiet tätigen Stakeholder zu diskutieren. Wesentliches Ziel ist es, vor Ort die ansässigen Akteure über aktuelle Vorhaben im Gebiet zu informieren, untereinander zu vernetzen und auf städtische Förderangebote hinzuweisen.

 

Hintergrund des Projektes ist die zukunftsfähige Entwicklung von Gewerbestandorten im Stadtgebiet München, um deren Attraktivität für ein breites Bündel an Branchen und Unternehmensgrößen zu sichern. Arbeiten, Wohnen und Freizeit rücken dabei immer stärker zusammen. Das birgt die Chance auf Synergien, aber auch Gefahren wie verschärfte Konkurrenz um die verbleibenden Flächen in der Stadt. Eine zentrale Herausforderung für Gewerbe – genauso wie für Wohnen – besteht u.a. darin, bestehende Flächen und Ressourcen effizienter zu nutzen, Verkehrsströme zu optimieren und den Bestand mit einer Vielzahl von Akteuren zukunftsfähig weiterzuentwickeln.

 

Die zweite Phase im Jahr 2019 zielt auf eine Verstetigung der Netzwerkaktivitäten ab. Außerdem wurde mit einer Auftaktveranstaltung im Gewerbegebiet Perlach Süd nach den dortigen Herausforderungen gefragt und der Bedarf nach einem weiteren Gebietsmanagement sondiert. 

 

Projektseite der Stadt München

 

Ort: Landeshauptstadt München

Auftraggeber: Referat für Arbeit und Wirtschaft, Stadt München

Mitarbeit: Bernadette Brunner, Stephanie Wenzel, Andreas Bernögger

Zeitraum: 2017-2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung