GEWERBEGEBIET MANAGEN

 

PILOTPROJEKTE NEUMARKTER STRASSE, PERLACH SÜD UND STEINHAUSEN

Im Rahmen des Gewerbeflächen-Entwicklungsprogramms (GEWI) und des Integrierten Handlungsprogramms Klimaschutz in München (IHKM) hat das Pilotprojekt in der Neumarkter Straße seit 2017 das Potenzial eines Gewerbegebietsmanagements ausgelotet. Dieses Pilotprojekt wird nun bereits in der zweiten Runde fortgeführt. Neu hinzugekommen ist letztes Jahr das Gewerbegebiet Perlach Süd, in welchem bereits eine Auftaktveranstaltung sowie Vorgespräche stattgefunden haben. In der dritten Runde wird nun auch ein Gebietsmanagement für Steinhausen geprüft.

 

Das gemeinsam von Referat für Arbeit und Wirtschaft und Referat für Stadtplanung und Bauordnung initiierte Projekt spricht die Akteure in den Gewerbegebieten an. Es werden konkrete Projekte angestoßen und der Austausch zur lokalen Zukunftsperspektive gepflegt. Verschiedene Formate wie Workshops und Business-Dinner vertiefen Themen und Inhalte. 

 

Mithilfe von STUDIO | STADT | REGION sind die Akteure der verschiedenen Gewerbegebiete eingeladen, aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen sowie Bedürfnisse und Erwartungen zu diskutieren. Ziel ist es, sich gegenseitig über aktuelle Vorhaben im Gebiet zu informieren, sich untereinander zu vernetzen und die Umsetzung konkreter Projekte und Maßnahmen kooperativ voranzutreiben. Zudem wird zu städtischen Förderangeboten, wie betrieblichem Mobilitätsmanagement oder Ökoprofit, beraten.

 

Hintergrund des Projektes ist die zukunftsfähige Entwicklung von Gewerbestandorten im Stadtgebiet München, um deren Attraktivität für ein breites Bündel an Branchen und Unternehmensgrößen zu sichern. Arbeiten, Wohnen und Freizeit rücken dabei immer stärker zusammen. Das birgt die Chance auf Synergien, aber auch Gefahren wie verschärfte Konkurrenzen um die verbleibenden Flächen in der Stadt. Eine zentrale Herausforderung für Gewerbe – genauso wie für Wohnen – besteht u.a. darin, bestehende Flächen und Ressourcen effizienter zu nutzen, Verkehrsströme zu optimieren und den Bestand mit einer Vielzahl von Akteuren nachhaltig weiterzuentwickeln. 

 

Zur Projektseite der Landeshauptstadt München

Flyer zum Projekt

 

Ort: Landeshauptstadt München

Auftraggeber: Referat für Arbeit und Wirtschaft, Stadt München

Mitarbeit: Bernadette Brunner, Andreas Bernögger, Stephanie Wenzel

Zeitraum: 2017-2021

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung